Motivation

Für Menschen mit Sehschädigung ist die Orientierung und Mobilität (O&M) eine der wichtigsten Themen, um ein unabhängiges Leben führen zu können. Die Entwicklung eines räumlichen Vorstellungsvermögens wird durch Blindheit erschwert. Der Hör- und Tastsinn sind die beiden Sinne, die Menschen mit Blindheit nutzen, um geschriebene und grafische Informationen zu erfassen und um Kenntnisse über die Beschaffenheit der Umwelt und ihrer Umgebung zu erlangen.

Informationstechnologie ermöglicht es, räumliche Informationen hörbar und/oder ertastbar zu machen. Ein Audio-Touchpad ist ein Hilfsmittel, das gleichzeitig akustische und ertastbare Informationen zur Verfügung stellt. Die Grafik wird dabei mit den Händen ertastet und durch Tastendruck kann akustische Zusatzinformation abgerufen werden. Bis jetzt werden taktile Landkarten durch erhabene grafische Darstellung ertastbar gemacht. Bei audio-taktilen Karten werden Informationen durch Audio-Symbole, ertastbare Symbole und durch kombinierte audio-taktile Symbole und Braillebeschriftung dargestellt.